AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Herzlich Willkommen bei transporthilfen.de!

Wir freuen uns, dass Sie diese Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Webseiten. Alle im Internet angebotenen Artikel sind an Industrie und Gewerbetreibende gerichtet. Wir weisen darauf hin, falls der Auftraggeber Endverbraucher ist, dass wir alle gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistungsrechte einräumen.

Qualität und Garantie

Die hier angebotenen Betriebseinrichtungen sind durchdachte Systeme mit höchster Verarbeitungsqualität. Nur bester Stahl wird auf hochmodernen Produktionsanlagen unter strengen und überwachten Richtlinien verarbeitet. Die Produkte entsprechen selbstverständlich den Anforderungen an die betriebliche Sicherheit nach der ZH 1/428. Die Fachbodenregale sind TÜV-geprüft und tragen das GS Zeichen. Wir gewähren bei Fachbodenregalen eine Garantie von 5 Jahren und bei allen anderen Systemen mindestens 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung.

Planung und Montage

Auf Wunsch können wir Ihnen die Planung durch ein Ingenieur- und Architekten-Team anbieten. Auch lassen sich Sonderkonstruktionen und individuelle Farbtöne realisieren. Eine Endmontage kann natürlich auch durch uns angeboten werden. Fordern Sie uns!

Vorbemerkungen

Wir verkaufen ausschließlich zu diesen Bedingungen. Vom Besteller vorgeschriebene Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten, soweit sie nicht mit den nachstehenden Bedingungen und dem Inhalt der Auftragsbestätigung übereinstimmen, als widersprochen und ausgeschlossen.

Lieferzeit

Über 45.000 qm Produktions und Lagerfläche gewährleisten eine hohe Lieferbereitschaft. Mit dem Firmenfuhrpark liefern wir bundesweit "just in time". In der Regel werden Aufträge innerhalb 5 Werktagen nach Zugang der Auftragsbestätigung abgewickelt! Die Lieferzeit rechnet vom Eingang der Auftragsbestätigung bei Ihnen, als Tage gelten nur Arbeitstage. Bei Lieferverzug kann der Besteller nach ergebnislosem Ablauf einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten. Bei Lieferverzögerungen, die wir (oder der Lieferant) weder vorsätzlich noch grob fahrlässig verschuldet haben, insbesondere soweit sie auf höhere Gewalt, Transportverzögerung, Betriebsstörung etc. beruhen, können Schadensersatzansprüche nicht geltend gemacht werden. Zu Teillieferungen, besonders bei größeren Aufträgen, sind wir berechtigt, sofern der Besteller nicht Unzumutbarkeit geltend macht.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt Innerhalb des deutschen Festland ab 80 EUR Nettowarenwert Frachtkostenfrei (frei Bordsteinkante). Andernfalls garantieren wir faire Frachtkosten, event. Verzollung und Transportversicherung gehen zu Lasten des Bestellers. Alle Abbildungen verstehen sich ohne Inhalt. Frachtdienstleister liefern generell frei Bordsteinkante, eine Endmontage der Ware findet nur nach Vereinbarung statt.

Verpackungskosten

Die normale Verpackung wird nicht berechnet. Bei besonderer Verpackung in Kisten oder Verschlägen werden die Selbstkosten berechnet und bei frachtfreier Rücksendung zwei Drittel des Betrages gutgeschrieben. Exportkisten werden voll in Rechnung gestellt und können nicht zurückgenommen werden.

Mängelrügen

Offensichtliche Mängel müssen innerhalb einer Woche nach Übergabe der Sache gerügt werden. Bei Transportschäden hat der Besteller eine Tatbestandsaufnahme durch den Beförderer (Bahn, Spediteur etc.) innerhalb der für das Transportgewerbe geltenden Fristen zu veranlassen und dem Verkäufer vorzulegen. Ohne Vorlage einer Tatbestandsaufnahme kann keine Ersatzlieferung erfolgen. Wird innerhalb von 6 Monaten ab Lieferdatum eine berechtigte Mängelrüge erhoben, gewähren wir Nachlieferung oder Ersatzlieferung. Sollte die Nachbesserung oder die Ersatzlieferung fehlschlagen, kann der Besteller nach seiner Wahl Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Preisminderung verlangen. Weitere Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.

Vereinbarungen

Mündliche, telefonische Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung.

Zahlungsbedingungen

Soweit nicht anders vereinbart, ist die Zahlung generell immer innerhalb 14 Tagen ohne Abzug fällig! Wir behalten uns bei manchen Aufträgen Sicherungsleistungen vor. Bei Lastschriftzahlung wird der Betrag nach Erhalt der Auftragsbestätigung abgebucht. Diese Abbuchung kann innerhalb 6 Wochen, aus wichtigem Grunde widerrufen werden. Die Kosten für nicht eingelöste Lastschriften trägt der Auftraggeber.

Widerrufsbelehrung lt. gesetzlichen Stand zum 13.06.2014

Vorbemerkung:

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Zu Beginn eines jeden online Kaufvorgangs in unseren Online-Shop-Systemen wird abgefragt, ob ein gewerblicher Kaufvorgang oder ein privater Kaufvorgang vorliegt. Aufgrund der Ausgangslage erhalten gewerbliche Käufe die Möglichkeit des Skontoabzugs von 2 % bei Kauf auf Rechnung eingeräumt, Privatkäufe werden ohne jeglichen Rechnungsabzug abgewickelt. Bonität wird vorausgesetzt.

Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns >>Kreckler GmbH, Bahnhofstraße 25A, 69493 Hirschberg, Deutschland, Telefon: 06201/6900950, Telefax: 06201/6900952, E-Mail: info@kreckler-gmbh.de << mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Bei paketfähiger Ware tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Bei nicht paketfähiger Ware tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Es können Kosten bis etwa 120 EUR Brutto entstehen, abhängig von Entfernung und Gewicht der Rücksendung.

Ausschluss des Widerrufrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen, zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl wie z.B. eine Farbkombination oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Eigentumsvorbehalt

Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung unser Eigentum. Das gilt auch dann, wenn die Ware zum Weiterverkauf geliefert wurde. Bei einem Weiterverkauf gilt die Kaufpreisforderung als an uns abgetreten. Die Gefahr der Abnutzung oder Beschädigung trägt der Besteller. Akzepte, Wechsel und Schecks gelten erst nach ihrer Einlösung als Bezahlung.

Gerichtsstand und Erfüllungsort

Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist, soweit der Besteller Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, Mannheim. Leistungsort ist der Geschäftssitz des Verkäufers; bei Lieferung ab Herstellerwerk (Versendungskauf) geht die Gefahr auf den Besteller über, sobald die Ware dem Spediteur oder sonst zur Ausführung der Beförderung bestimmten Personen übergeben wurde. Versendungskosten gehen zu Lasten des Bestellers. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und des gesamten Rechtsgeschäftes nicht. Dem Besteller ist bekannt, dass seine Daten EDV-mäßig gespeichert werden.

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.